"Urban Jungle"

"Bamboo", "Dawn", "White"
Akzente: "Melon", "Strawberry"

Auch hier stehen Prints wieder im Fokus - als mehrfarbiger Minimalprint oder als Foulard Print, ergänzt durch einen großen Panneaux Print als Kleid.
Strawberry und Melon setzen auf dem neutralen bamboo-Ton kräftige Farbakzente.

Thematisch passend wird ein großrapportiger Palmenprint als Kleid und Shirt auf einer Jersey Krepp Ware angeboten. Leinen mit einer leichten Piqué-Struktur ist die Konfektionsbasis im anlässigen Bereich.
Sportiver ist einer neuer BW-Artikel mit einem Piqué-Bild in Strawberry. Die Liefertermin entsprechend wurden Chosen stärker gewichtet, sodass es eine große Vielfalt an Shirt und Blusen gibt.
Wichtig hier der Mix verschiedener Qualitäten: Leinen, Chiffon, Mattsatin und Spitze - werden über cold dye Verfahren zu lässigen Shirts in neuer Optik.


"Oriental Journey"

"Coconut", "Off-White"
Akzente: "Turquoise", "Lagoon"

Prints geben entsprechend der Jahreszeit in diesem Thema den Ton an und bilden die Basis der verschiedenen Outfits.
Angefangen beim tonigen Minimal mit Hose und Bluse, der durch einen tonigen Panneaux Print ergänzt wird.
Das wichtigste Styling-Element bleibt der Mix verschiedener Prints - auch in einem Outfit. Akzentfarben auf der tonigen Basis sind turquoise und lagoon.
Fließender Krepp-Jersey wird auch hier, wie in den vorangegangenen Kollektionen aufgegriffen und über Prints und neue Formen (Longskirt/ 2 teiliges Kleid/ Jumpsuit) weiterentwickelt. Perfekt für festliche Anlässe, aber auch für die Urlaubsgaderobe.
Der Multicolor Meshprint verbindet als farbige Paisley-Variante die Farbigkeit des Themas.

Breit ausgebaut wurde wieder das Leinen Thema in Garment Dye. Neu ist hier der Mix mit einer groben Spitze und Jersey.
Sommerlicher Strick zeigt neue Lochmusterungen und Felchtelemente. Wie in den vergangenen Terminen wird auch hier das Thema Kleid über vielfältige Varianten gespielt.

 

 


"Natural Touch"

"Dawn", "Off-White", "White"
Akzente: "Blossom", "Vanilla", "Oasis"

Wie auch im vorangegangenen Monat wird das Thema "Blume" aufgegriffen, jedoch über Bordürenprints in Chiffon und sportiv über einen BW Voile - neu interpretiert.
Die Silhouette bleibt mit locker sitzendem Blouson zum legeren Jogg-Rock und Longjackets zu schmalen, gecroppten Hosen entspant.
Angezogene, lässige Konfektion in einer Leinen/Viskose Mischung mit edlem Lüster für Marlenehosen, Jogg-Skirt und umkonstruierte Blazertype wird als Basis mit groben, strukturierten Boxy-Jacken und Gehröcken in Farbe kombiniert.
Der neue, über den Ausbrenner feminin umgesetzte Blouson ist hierbei das sportiv, angezogene Highlight. Femininer zeigt sich diese Ausbrennerware im Materialmix als Blusentop mit passender Jacke in einer gröberen Viskosestruktur.
Tonige Stickereiblusen setzen hier als Shirtform ein Highlight.

 

 


"Celebration"

Passend zu den verschiedenen Feierlichkeiten und Anlässen wird in diesem Monat auch das "Celebration" Kleiderprogramm präsentiert:

Spitze, Ausbrenner und Jaquards werden in verschiedenen Shiftkleider-Typen gezeigt und immer mit den passenden kleinen Jacken oder auch einem Longjacket ergänzt. Dazu wurde auch das Depot Angenot entsprechend erweitert.

 

 


"Flower Blues"

"Blue Marine", "Indigo", "Denim Blue"
Akzente: "Pearl", "Oxford Blue", "Mango", "Rose Dawn"

Blumen sind das Printthema in diesem Monat.
Ob als Bordürenprint auf BW-Voile oder auch als Placement für Shirts in verschiedenen Varianten. Interessant ist hier die untypische Umsetzung z.B. als Blouson.
Tonige Blau-Abstufungen als Multicolor Melangen werden zu Cupro/Tencel Qualitäten und Denim in neuen Formen kombiniert. Spitze und Cut Outs auf Leder setzen neben den Flowers immer wieder feminine Akzente. Sportliche Streifen und Colour-Blockings bilden den sportiven Gegenpol.

 

 


"Ethnic Spirit"

"Black", "Avocado", "Dawn"
Akzente: "Offwhite", "Softlime"

Tonige Kombinationen in black & offwhite werden durch verschiedene Texturen und Strukturen zu spannenden, neuen Outfits zusammengestellt. Streifen, Ethno-Rauten, Strukturstreifen und schwarz/offwhite Melangen ergänzen sich.

Avocado und Softlime erweitern das tonige Farbspiel und setzen neue, sportive Akzente. Coloured Denim und Cupro/Tencel Mischungen werden als Jeansjacke/Parka und Joggpant ergänzt. Ein neuer Minimal-Bordürenprint wird als schmale Hose und als Shiftkleid gezeigt, dadurch verbinden sich die verschiedenen Musterungen. Kleine Nietenapplikationen und Schnürungen, auch im Shirtbereich, unterstreichen den Look.
Plakative Ethno-Prints verbinden selbstverständlich die Farben und setzen aussdrucksstarke Akzente. Neben transparenten Chiffons und Baumwoll Voiles rückt hier immer softer Viskose-Javanaise in den Fokus der Materialien.

 

 


"Grey Matters"

"Quartz", "Oxyd", "Steam"
Akzente: "Dusty rose", "Coral"

Grau-Nuancen bestimmen die Aussage zum Saisonstart.

Strickschnittware als Longblazer-Style wurd zur cool gewaschenen Superstretchdenim mit Nietendetails getragen. Neue Schlusen und Prints erscheinen in der kräftigen Akzentfarbe "Coral" und runden die Looks ab. Minimaljacquards mit farbigen Akzenten als Boxy-Jacke, oder auch als Strickjacken im aufwändigen Double-Jacquard setzen neue Akzente.
Nieten Applikationen, Placement Prints und Blusen Jacquards zeigen Sterne als lässiges Monats Icon. Blusen und Strick zeigen verschiedene Texturen, wie Piqué, Perlmuster und Ottomanoptiken, ebenso Fancy-Garne in tonigen Abstufungen.

 

 


"Shades of Blue"

"Blue Marine", "Indigo", "Denim Blue", "Oxford Blue"
Akzente: "Pearl", "Mango"

Der Focus liegt auf starke Statement Pieces, eine gestickte Jeans zur gefransten Ethno-Jacke.

Daneben werden neue Car-Coats/Longblazer in Multicolor-Melangen zu cleanen Technohosen, oder aber auch zu neuem Superstretch Denims und Jacquardpants kombiniert. Highlight sind Jersey-Jogpants, die zu Tracksuit Trousers weiterentwickelt werden. Durch einen Digitalprint in Patchoptik wird das Thema abgerundet - auch hier erkennt man wieder dezente Ethno-Anklänge. Spitze wird immer wieder als Detail, aber auch als Allover eingesetzt. Daneben erfindet sich der Dauerbrenner "Streifen" immer wieder neu.